Columbine-Massaker "Ich hasse die ganze Scheißwelt"

Sie erschossen zwölf Mitschüler, einen Lehrer - dann richteten sie sich selbst: Am 20. April 1999 stürmten Eric Harris und Dylan Klebold die Columbine High School in Colorado und richteten das bis dahin schlimmste Schulmassaker in der Geschichte der USA an. Dabei war die Tat nie als Amoklauf geplant.
1 / 15
Foto: Anonymous/ AP
2 / 15
Foto: Getty Images
3 / 15
Foto: AP
4 / 15
Foto: Getty Images
5 / 15
Foto: Getty Images
6 / 15
Foto: Getty Images
7 / 15
Foto: AP
8 / 15
Foto: AP
9 / 15
Foto: AP
10 / 15
Foto: AP
11 / 15
Foto: AP
12 / 15
Foto: AP
13 / 15
Foto: Corbis
14 / 15
Foto: Corbis
15 / 15
Foto: REUTERS