Lauschangriff der CIA: Zur Sache, Kätzchen 06.06.2018
 Sonderbarer Lauschangriff: Die ursprünglich für den US-Millionär George M....
Getty Images/ The LIFE Images Collection

Sonderbarer Lauschangriff: Die ursprünglich für den US-Millionär George M. Pullman gebaute Villa diente ab 1913 als russische, später sowjetische Botschaft in Washington und ist heute Residenz des russischen Botschafters. Bei ihrem ersten - und letzten - Einsatz wurde die "akustische Mieze" auf sowjetische Diplomaten angesetzt, die in ihrer Mittagspause auf einer Parkbank nahe der Vertretung belauscht werden sollten.