Airbus-Absturz auf dem Sinai: Suche nach der Unglücksursache 04.11.2015
 Der Airbus A321 der kleinen Gesellschaft Kogalymawia soll am Samstag kurz nach...
DPA

Der Airbus A321 der kleinen Gesellschaft Kogalymawia soll am Samstag kurz nach dem Start vom Flughafen in Scharm al-Scheich fast aus Reiseflughöhe praktisch senkrecht zu Boden gestürzt sein. An Bord waren 224 Menschen, es gibt keine Überlebenden.