Modenschau in Paris "Sexy in jeder Größe"

Alt, jung, dick, dünn, weiß, schwarz: Bei einer Schau in Paris hätten die Models kaum unterschiedlicher sein können - es ging um ein positives Selbstbild. Die Initiatorin meint: "Die ganze Welt braucht diese Bewegung."
1 / 7

Rund hundert Frauen haben am Sonntag in Paris an einer besonderen "Modenschau" teilgenommen. Das große Ziel war es nicht, Werbung für einen Designer oder ein Modehaus zu machen. Es ging vielmehr um Selbstakzeptanz und um ein positives Selbstbild.

Foto: STEPHANE DE SAKUTIN/ AFP
2 / 7

"Sexy in jeder Größe" steht auf dem Schild dieser Frau. Die Aktion fand in der Nähe des Centre Pompidou im Zentrum von Paris statt.

Foto: STEPHANE DE SAKUTIN/ AFP
3 / 7

Auf den Schildern von anderen Teilnehmern stand zum Beispiel "Ich bin genug", "Mein Körper. Meine Regeln" oder "Vielfalt ist mächtig".

Foto: STEPHANE DE SAKUTIN/ AFP
4 / 7

Dieses Model lief mit einer Beinprothese über den improvisierten Laufsteg in der Pariser Innenstadt. Die Teilnehmer der "Body Positive"-Schau waren zwischen 18 und 65 Jahren alt.

Foto: STEPHANE DE SAKUTIN/ AFP
5 / 7

Die Deutsch-Französin Georgia Stein (3.v.r.) ist die Initiatorin der "Body Positive"-Schauen in Paris. "Die ganze Welt braucht diese Bewegung", sagte sie der Nachrichtenagentur AFP.

Foto: STEPHANE DE SAKUTIN/ AFP
6 / 7

Nicht nur Frauen, sondern auch Männer nahmen an der Schau teil, mit der ein Zeichen gegen die vermeintlichen Idealmaße in der Mode und der Werbung gesetzt werden sollte.

Foto: STEPHANE DE SAKUTIN/ AFP
7 / 7

Hunderte Zuschauer, darunter viele Touristen, applaudierten und jubelten den Models zu. Das Defilee fand bereits zum dritten Mal statt.

Foto: STEPHANE DE SAKUTIN/ AFP