Visite in Washington Merkel und Trump - das Treffen

Die Visite von Kanzlerin Angela Merkel bei US-Präsident Donald Trump in Washington dauerte nur wenige Stunden. Sehen Sie hier die Bilder der Begegnung.
1 / 13

Donald Trump begrüßt Angela Merkel mit Handshake und Küsschen in Washington.

Foto: BRENDAN SMIALOWSKI/ AFP
2 / 13

Die Bundeskanzlerin traf am späten Freitagnachmittag deutscher Zeit im Weißen Haus für ein Arbeitstreffen mit US-Präsident Donald Trump ein.

Foto: BRIAN SNYDER/ REUTERS
3 / 13

Der Weg von Berlin nach Washington war weit, das Treffen war kurz - obwohl die beiden Politiker zahlreiche Streitpunkte zu besprechen hatten.

Foto: Kay Nietfeld/ dpa
4 / 13

Nach ihrer Landung Stunden zuvor ging Merkel im Stadtteil Georgetown essen. Das Menü: Cheeseburger. Dazu soll es einen Pinot Grigio gegeben haben, berichtete ihr Kellner hinterher. Das Restaurant J. Paul's ist eingerichtet wie ein traditioneller Saloon.

Foto: BRIAN SNYDER/ REUTERS
5 / 13

Das Treffen im Weißen Haus war kurz: Ein Gespräch, ein gemeinsames Essen und eine Pressekonferenz - mehr Programm gab's nicht.

Foto: Kay Nietfeld/ dpa
6 / 13

Bei einem kurzen Gespräch im Oval Office vor Journalisten beglückwünschte Trump Merkel nach ihrer Ankunft im Weißen Haus zu ihrer Wiederwahl.

Foto: MANDEL NGAN/ AFP
7 / 13

Als Gastgeschenk hatte Merkel eine Karte von Rheinland-Pfalz aus dem Jahr 1705 dabei. Darauf ist der Heimatort von Trumps deutschen Vorfahren zu sehen: Kallstadt.

Foto: BPA/ REUTERS
8 / 13

Beide Politiker waren sichtlich darum bemüht, ihre Differenzen herunterzuspielen.

Foto: MANDEL NGAN/ AFP
9 / 13

Auf der Pressekonferenz lobte Trump Merkel geradezu überschwänglich für ihre Politik: "Angela macht das großartig", sagte er. Sie zeigte dafür Verständnis, dass die Reduzierung des deutschen Handelsüberschusses Trump noch nicht ausreiche und versprach, mehr Geld für die Bundeswehr auszugeben.

Foto: Evan Vucci/ AP
10 / 13

Beide Politiker waren sich einig, dass sie Differenzen in der Frage haben, wie mit Iran und dem Atomdeal umgegangen werden solle.

Foto: Kay Nietfeld/ dpa
11 / 13

Das Treffen verlief ohne Eklat oder Seitenhiebe. Greifbare Ergebnisse konnte Merkel allerdings nicht mit nach Hause bringen.

Foto: Manuel Balce Ceneta/ AP
12 / 13

Hatten beide Politiker beim ersten Besuch Merkels deutlich Distanz gehalten, ging es nun sichtbar entspannter zu.

Foto: MANDEL NGAN/ AFP
13 / 13

Wenig später flog Merkel nach Deutschland ab.

Foto: Kay Nietfeld/ dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.