Antikes Ägypten Spektakuläre Funde vor Alexandria

Tonnenschwere Granit-Statuen, Schmuck und Gefäße, steinerne Botschaften aus alter Zeit: Seit Jahren bergen Forscher sagenhafte Schätze aus dem Meer vor Ägypten. Jetzt zeigt der Unterwasserforscher Franck Goddio seine Funde erstmals in einer großen Ausstellung in Berlin.
1 / 11

Sphinx von Ptolemaios XII.: Die antiken Statuen blieben zum Teil erstaunlich gut erhalten

Foto: Christoph Gerigk / Franck Goddio / Hilti Foundation
2 / 11

Spektakulärer Fund: Ein Taucher bringt den steinernen Kopf des altägyptischen Gottes Serapis an die Oberfläche. Franck Goddios Team entdeckte ihn in den versunkenen Vororten des antiken Kanopos

Foto: Christoph Gerigk / Franck Goddio / Hilti Foundation
3 / 11

Taucher vor dem Cäsarion-Kopf: Im trüben Wasser des Hafenbeckens von Alexandria herrscht nicht selten nahezu Finsternis

Foto: Christoph Gerigk / Franck Goddio / Hilti Foundation
4 / 11

Behutsame Reinigung: Ein Taucher säubert den Kopf der Cäsarion-Statue vom Schmutz der Jahrhunderte

Foto: Christoph Gerigk / Franck Goddio / Hilti Foundation
5 / 11

Wieder vereint: Zwei Granitblöcke, mehr als 500 Meter voneinander entfernt im Osthafen von Alexandria entdeckt, werden wieder zusammengefügt

Foto: Christoph Gerigk / Franck Goddio / Hilti Foundation
6 / 11

Statue einer ptolemäischen Königin aus dem 4. oder 3. Jahrhundert vor Christus: Der Koloss stand einst vor dem Tempel in Herakleion

Foto: Christoph Gerigk / Franck Goddio / Hilti Foundation
7 / 11

Hapi unter Wasser: Die Statue des Gottes der Nilflut und des Überflusses schmückte vermutlich ebenfalls den Eingang des Herakles-Tempels

Foto: Christoph Gerigk / Franck Goddio / Hilti Foundation
8 / 11

Steinerne Riesen: Die beiden gewaltigen Granit-Statuen werden nach der Bergung auf einem Schiff gereinigt

Foto: Christoph Gerigk / Franck Goddio / Hilti Foundation
9 / 11

Digitale Rekonstruktion: Alexandria, wie es wahrscheinlich vor rund 2000 Jahren ausgesehen hat

Foto: DER SPIEGEL
10 / 11

Goldener Zeitzeuge: Die Münze, ein kyrenischer Stater, stammt aus der Zeit Ptolemaios' I. Der frühere General im Heer Alexanders des Großen herrschte von 305 bis 285 vor Christus über Ägypten und gründete die Dynastie der Ptolemäer

Foto: Christoph Gerigk / Franck Goddio / Hilti Foundation
11 / 11

Alte Botschaft: Die goldene Platte enthält sechs Zeilen einer griechischen Inschrift. Sie besagen, dass Ptolemaios III. dem Gott Herakles einen Tempel gebaut hat

Foto: Christoph Gerigk / Franck Goddio / Hilti Foundation