Psychische Erkrankungen: Diese Apps haben uns geholfen, wenn die Gefühle kamen 10.08.2019
 Carolin Aufermann empfiehlt die App "Balloon" ( iOS und Android , Pro-Version...

Carolin Aufermann empfiehlt die App "Balloon" (iOS und Android, Pro-Version ab 9,99 im Monat) und YouTube-Videos.

"Ich nutze "Balloon", die für Anfänger und Fortgeschrittene Meditationen anbieten. Ohne Musik, ohne Traumreisen. Einfach eine ruhige Stimme und ich. Man hat die Möglichkeit, während der Meditation seine Gedanken zu ordnen, eine Auszeit vom Alltag zu bekommen oder neue Kraft zu finden. Ich nutze die App mehrfach täglich. Für mich ist es wichtig, weil ich mir selbst selten Auszeiten genehmige und meine Ansprüche an mich sehr hoch sind. Doch durch Meditieren neutralisiere ich mein allgemeines Stresslevel, wodurch mich schwierige Situationen nicht so sehr aus der Fassung bringen. Wer depressiv ist oder an Ängsten leidet, sollte auf jeden Fall probieren, aktiv dagegen vorzugehen. Wenn man merkt, dass die Panik kommt, ruhig bleiben, die Panikübung anmachen und einfach beobachten."