Linke Sammlungsbewegung: Aufstehen mit Sahra und Oskar 04.09.2018
 Sie ist die Gründerin und der Kopf der linken Sammlungsbewegung "Aufstehen":...
Getty Images

Sie ist die Gründerin und der Kopf der linken Sammlungsbewegung "Aufstehen": Sahra Wagenknecht polarisiert mit dem Projekt - auch innerhalb der Linken. Der Grund: Die frühere Europaabgeordnete ist seit 2015 Fraktionschefin im Bundestag. "Aufstehen" hat sie jedoch ohne die Parteiführung, mit der sie zerstritten ist, initiiert. Deshalb fürchten viele Genossen, Wagenknecht werde die Sammlungsbewegung nutzen, um sich im innerparteilichen Machtkampf durchzusetzen. Die Politikerin selbst sagt: "Unser Ziel sind natürlich andere Mehrheiten und eine neue Regierung mit sozialer Agenda." Das wiederum sorgt bei den Linken ebenfalls für Misstrauen: Denn in der Vergangenheit hatte sich Wagenknecht stets gegen Annäherungsversuche der Linken mit SPD und Grünen gestemmt.