Auswärtiges Amt in der NS-Zeit Braunes Haus

Jahrzehntelang sperrte sich das Auswärtige Amt gegen die Aufklärung seiner NS-Vergangenheit. Eine vom damaligen Außenminister Joschka Fischer in Auftrag gegebene Historikerstudie kommt jetzt zu einem erschütternden Ergebnis: Die Diplomaten-Elite war in besonderer Weise am Holocaust beteiligt.
1 / 5
Foto: Heinrich Hoffmann/ dpa
2 / 5
Foto: AP
3 / 5
Foto: Karl Schnörrer/ dpa
4 / 5
Foto: ALBERT RIETHAUSEN/ AP
5 / 5
Foto: ASSOCIATED PRESS