Autoshow in Guangzhou: Wachstum um jeden Preis 23.11.2019
 Honqui feiert das Ende der Schwarzmalerei: Nachdem die erste und einzige...
Thomas Geiger

Honqui feiert das Ende der Schwarzmalerei: Nachdem die erste und einzige chinesische Luxusmarke ihre Autos bis dato vor allem an Partei und Politik geliefert und deshalb in staatstragendem Schwarz lackiert hat, feiert sie den Aufbruch in eine neue Zeit. Deshalb baut sie nicht nur SUV jeder Größe und Limousinen für gemeine Besserverdiener, sondern bietet die bald sieben Meter lange Repräsentationslimousine L5 nun auch mit einem helleren Lack an - zumindest für die obere Hälfte des Autos.