Wie die Zeit vergeht mit...: dem Bau des Empire State Building 17.07.2012
 1. Mai 1931 Am 1. Mai 1931 wurde das Gebäude nach 14 Monaten Bauzeit feierlich...
Getty Images

1. Mai 1931

Am 1. Mai 1931 wurde das Gebäude nach 14 Monaten Bauzeit feierlich durch den US-Präsidenten Herbert Hoover eröffnet. Allerdings nicht in New York, sondern von seinem Büro in Washington D.C. Als Hoover dort auf einen Knopf drückte, leuchteten in Manhattan erstmals die Lichter des Empire State Buildings. Das Spektakel wurde landesweit im Radio übertragen.

Auf diesem Foto aus dem Jahr 1932 erkennt man gut wie weit das hell erleuchtete Empire State Building die anderen Hochhäuser Manhattans überragte. Und nicht nur diese: Bis 1972 sollte der beeindruckende Bau das höchste Gebäude der Welt bleiben. In diesem Jahr wurde der Nordturm des World Trade Center fertiggestellt.

Von Sarah Levy