Bekannte deutsche YouTuber 26 Stars aus dem Internet

Wer ist gerade beliebt auf YouTube? Und was machen die Videomacher eigentlich alle auf ihren Kanälen? Wir stellen 26 bekannte deutsche YouTuberinnen und YouTuber vor.
1 / 26

Auf YouTube gibt es eine Menge Stars. Wofür genau sie berühmt sind, ist aber nicht immer sofort ersichtlich. Simon Desue  zeigt auffällig oft seinen halbnackten Körper, hier bei einem Bad in Nutella. Scherzbold Desue spricht aber auch gern über die Körper von anderen, am liebsten von Frauen. In einer von ihm ausgerufenen "Titten-Challenge" erriet er zum Beispiel mit einem YouTuber-Kollegen, welche weibliche Kollegin sich hinter welchem Foto eines Ausschnitts verbirgt.

Foto: YouTube/ Simon Desue
2 / 26

Drei einfache Flechtfrisuren, das perfekte Winter-Make-up, Einhornseifen: Dagi Bee  kennt für alle großen und kleinen Probleme des Mädchen-Alltags eine Lösung - oder zumindest das perfekte Produkt aus dem Drogeriemarkt.

Foto: YouTube/ Dagi Bee
3 / 26

"Freekickerz"  ist Stand Sommer 2018 der meistabonnierte deutsche YouTube-Kanal. Das Team um Konstantin "Konzi" Hert gibt hier Fußballtipps und hat sich so eine hohe Bekanntheit erspielt - davon zeugen sieben Millionen Abos. Manchmal sind auf dem Kanal aber noch bekanntere Gesichter zu sehen: etwa Bayern-Spieler Robert Lewandowski, der hier zur "ultimativsten Fußball-Challenge auf YouTube" antritt.

Foto: YouTube/ Freekickerz
4 / 26

Hinter einigen Videos steckt unübersehbar viel Aufwand: Vielleicht liegt es daran, dass sich mittlerweile fast fünf Millionen Abonnenten für die Videos von Julien Bam  interessieren. Einen Klick wert sind vor allem Bams Musikclips, die oft lustige Parodie-Elemente oder Gastauftritte anderer Webstars enthalten. 2018 hat der Videomacher in Köln mit der Bamschool eine eigene Tanzschule eröffnet.

Foto: youtube
5 / 26

Bekannt wurden sie schon als Minderjährige, heute haben sie 2,6 Millionen Abonnenten auf YouTube: Die Zwillingsbrüder Die Lochis  sind in Deutschland etwa das, was die Backstreet Boys für die Teenies der Neunzigerjahre waren. Plus Furzwitze und Prankvideos, versteht sich.

Foto: YouTube/ Die Lochis
6 / 26

Keine deutsche YouTuberin hat mehr Abonnenten als Bianca Heinicke von Bibis Beauty Palace . Und weil zwei YouTuber häufig besser sind als einer - alte YouTube-Klick-Regel -, zeigt sich Bibi häufig mit Freund Julian (links im Bild). Millionen Abonnenten verfolgen die immer wieder durch Streiche videotauglich gemachte Romanze im Video, Julians Kanal "Julienco" ist ebenfalls beliebt.

Foto: YouTube/ BibisBeautyPalace
7 / 26

Leon Machère  reizt das auf YouTube überaus beliebte Genre der Kleinjungenstreiche, der Pranks, bis an die Schmerzgrenze aus. Wer seine Videos sieht, schwankt zwischen Mitleid mit den nichtsahnenden Passanten und Mitleid mit Machère selbst, der das, was er macht, als "Street Comedy" inszeniert. In manchen Belangen komplett schmerzfrei, ist Machère aber offenbar nicht immer bereit, alles für einen - schlechten - Scherz zu geben: Kritiker werfen ihm zum Beispiel vor, dass sein Bad in Brennnesseln ein Fake gewesen sei.

Foto: YouTube/ Leon Machere
8 / 26

Ja, das hier ist der YouTuber, der mal Angela Merkel interviewt hat. LeFloid  kommentiert in schnell geschnittenen Videos unterhaltsam das Tagesgeschehen beziehungsweise Schlagzeilen, die er für sein Publikum interessant findet. Damit zählt LeFloid in der deutschen YouTuber-Landschaft schon zu so etwas wie der politischen Speerspitze.

Foto: YouTube/ LeFloid
9 / 26

Politaffin präsentiert sich auch MrWissen2go alias Mirko Drotschmann. Jenseits von YouTube könnte man ihn aus der Kindernachrichtensendung "logo!" kennen. Auf seinem Videokanal , den über 770.000 YouTube-Nutzer abonniert haben, veröffentlicht Drotschmann vergleichsweise unaufgeregt präsentierte Videos wie "Ist unsere Demokratie am Ende? Faktencheck" und "Kommen die Vereinigten Staaten von Europa?". Auch Parteien wie den Grünen oder der CDU hat Drotschmann schon Erklärvideos gewidmet.

Foto: Studio71
10 / 26

Ein recht buntes, insgesamt aber Technik-fokussiertes Programm bietet AlexiBexi  alias Alexander Böhm. Seinen 1,3 Millionen YouTube-Abonnenten präsentiert er vor allem interessante Gadgets, in Videos voller Emotionen und Grimassen. Bekannt machte Böhm auch seine Rubrik "Chart-Songs auf Deutsch", in der er etwa Hits von Eminem und Katy Perry übersetzt hat.

Foto: YouTube/ AlexiBexi
11 / 26

Ischtar Isik  ist auf Fashion, Beauty und Lifestyle spezialisiert, sie veröffentlicht Clips mit Titeln wie "Was ich in einer Woche esse!! Realistisches Food Diary" und "Abiballkleider unter 50 Euro von Amazon im Test". Ihr YouTube-Kanal hat mehr als eine Million Abonnenten, Isik ist aber auch auf Plattform wie Instagram sehr gefragt, wo sich ebenfalls über eine Million Abonnenten für ihre Hochglanzfotos interessieren.

Foto: Studio71
12 / 26

Joyce Ilg  gehört zu den älteren, aber nicht unbedingt zu den erwachseneren deutschen YouTubern. In ihren Videos wärmt Ilg in kurzen Sketchen gern alte Rollenklischees auf und erklärt ihrem jungen Publikum, was angeblich typisch Mädchen und typisch Junge ist.

Foto: YouTube/ Joyce Ilg
13 / 26

Sami Slimani  ist über seine Gesichtsporen immer bestens informiert - und über seine Klickzahlen. Der YouTuber gibt seinen Abonnenten Tipps gegen Pickel und für Smoothies. Slimani suggeriert seinen Fans mitunter, dass er tatsächlich das Leben führt, das andere nur auf Instagram inszenieren können.

Foto: YouTube/ Samy Slimani
14 / 26

Dner  alias Felix von der Laden haben unter anderem seine "Minecraft"-Videos berühmt gemacht. 2016 war er als Wahlkampfreporter für das ZDF in den USA unterwegs, unter dem Titel "Like or Dislike?". Auch vor der Bundestagswahl 2017 drehte er einige politischere Videos. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE sagte von der Laden damals über YouTube: "Um relevant zu bleiben, musst du eigentlich immer krassere Sachen machen oder auf den neuesten Trend aus den USA aufspringen."

Foto: YouTube/ Dner
15 / 26

Neben Dner profitierte auch Paluten  stark vom Hype um "Minecraft". Er zählt zu Deutschlands erfolgreichsten Let's-Playern, sein YouTube-Kanal hat fast drei Millionen Abonnenten. Und spätestens seit dem Frühjahr 2018 ist Paluten auch Menschen aus der Buchbranche ein Begriff: Damals stand sein "Minecraft"-Roman "Die Schmahamas-Verschwörung" an der Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste, in der prestigeträchtigen Kategorie Belletristik-Hardcover.

Foto: Boris Lehfeld
16 / 26

Melina Sophie ist mit ihrem Kanal Life with Melina  bekannt geworden. In einem ihrer meistgeklickten Videos verriet die junge Frau ihren Fans 2015, dass sie lesbisch ist. Ihre Hoffnung: "Die Person sein, die ich bin", sagt Melina Sophie in dem Video.

Foto: YouTube/ LifewithMelina
17 / 26

Die drei Jungs von ApeCrime  blödeln sich zum Beispiel mit einem Wetten-Format à la Joko und Klaas durch ihre Videos und haben mit "Affenbande" ein Musikalbum in die Charts gebracht. 3,7 Millionen Abonnenten verfolgen, welchen Flachwitz das Trio als nächstes bringt.

Foto: YouTube/ ApeCrime
18 / 26

Mirella zeigt auf dem nach ihr benannten Kanal Mirellativegal  eine unter YouTubern seltene Eigenschaft: Selbstironie. Mirella nimmt sich und ihre Kollegen aufs Korn und verteilt auch mal ein paar Rezepttipps an ihre 433.000 Abonnenten. Vielleicht ist es in Deutschland einfach schwer, als YouTuberin ohne Schminktipps die Millionenmarke zu knacken.

Foto: YouTube/ mirrelativegal
19 / 26

Der von 3,1 Millionen Nutzern abonnierte Kanal von Y-Titty  kann getrost als Karteileiche bezeichnet werden: Das Comedytrio löste sich bereits im Winter 2015 auf und besang das in bester Y-Titty-Manier mit einem selbst getexteten Lied.

Foto: YouTube/ YTITTY
20 / 26

Y-Titty gibt es zwar nicht mehr, das ehemalige Gruppenmitglied Phil Laude  jedoch landet mit eigenen Videos immer mal wieder in den YouTube-Trends. Die meisten seiner Clips drehen sich um die sogenannte Vong-Sprache, ein Fußballer-Interview klingt dann etwa so: "I bims seitlich upgespeedet, Ball war fly am been und dann sheesh, gecornered." Laude produzierte mit einer Show namens "Neuland" auch eine der ersten "YouTube Originals"-Serien.

Foto: youtube
21 / 26

Ähnlich brach wie der Kanal von Y-Titty liegt der von DieAussenseiter , der mit fast 2,5 Millionen Abos eher ein Mainstream-, als ein Angebot für Außenseiter war. Die Cousins Alexander "Sascha" und Dimitri "Dima" Koslowski, die auch eigene Kanäle haben, nutzten ihren Kanal für Sketche und Musikvideo-Parodien. Zeitweise war ihr Kanal sogar der meistabonnierte in Deutschland.

Foto: YouTube/ Die Aussenseiter
22 / 26

Schon seit 2009 auf YouTube aktiv ist Freshtorge , dessen Kanal 2,8 Millionen Abonnenten verfolgen. Der Komiker aus Schleswig-Holstein ist vor allem für seine Sketsche bekannt, in denen er zum Beispiel in der Rolle einer durchgeknallten Pubertierenden namens Sandra schlüpft. "Die Kinder lieben Sandra, weil sie zu doof ist, auf die einfachsten Fragen zu antworten", sagte Freshtorge mal. 2015 kam mit "Kartoffelsalat" eine Horror-Komödie ins Kino, an der er maßgeblich beteiligt war, unter anderem als Drehbuchschreiber.

Foto: youtube
23 / 26

Über die Jahre immer erfolgreicher geworden ist auch Luca alias Concrafter , zu dessen Markenzeichen unter anderem selbstironische Gaming-Clips zählen. 2011 auf YouTube gestartet, veröffentlicht Luca neuerdings auch sogenannte Vlogs, das heißt: Er filmt sich im Alltag und bei kleinen Challenges, häufig an der Seite seiner Freundin Jule. 2017 konnte sich Luca rühmen, unter seinem Namen eine Pizza auf den Markt gebracht zu haben.

Foto: youtube
24 / 26

Man könnte Gronkh  alias Erik Range als Urgestein der deutschen YouTuber-Szene bezeichnen, wenn Urgestein nicht so ein doofes Wort wäre. Mit seinen Let's-Play-Videos zum Spiel "Minecraft" ist Gronkh zum Superstar geworden - obwohl er die Medienöffentlichkeit scheut. Über die Plattform, auf der er 4,7 Millionen Abonnenten hat, sagte Range im Interview mit SPIEGEL ONLINE: "YouTube hat sich so stark verjüngt, dass ich seltener dort unterwegs bin."

Foto: Gronkh.tv
25 / 26

Das Team von PietSmiet  besteht nach eigenen Angaben aus "Teilzeit-Bekloppten, die sich größtenteils seit der Kindheit kennen." Irgendwann kam jemand aus diesem Kreis auf die Idee, die gemeinsamen Zocker-Sessions aufzuzeichnen und auf YouTube zu stellen. Mittlerweile gehört der Pietsmiet-Kanal mit 2,2 Millionen Abonnenten zu einem der wichtigsten in der "Let's Play"-Kategorie.

Foto: YouTube/ Pietsmiet
26 / 26

Auf 2,2 Millionen Abonnenten kommt Ungespielt, der Kanal von Simon Unge , der mit Gaming- und Reisevideos bekannt wurde. Anfang 2018 machte Unge mit Videos wie "Milch ist Gift" Schlagzeilen, die wie ein Mix aus Verschwörungstheorie und Verschwörungstheorien-Satire daherkamen.

Foto: SPIEGEL TV
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.