Berliner Mauer: Momentaufnahmen eines "empörenden Unrechts" 01.08.2011
 13. August 1961: Holzzäune und Betonwälle ziehen sich bereits durch weite...
DPA

13. August 1961: Holzzäune und Betonwälle ziehen sich bereits durch weite Teile Deutschlands - an jenem Sonntag wird das letzte Schlupfloch der innerdeutschen Grenze abgeriegelt, Berlin in einer Blitzaktion zweigeteilt. Der damalige Regierende Bürgermeister von Berlin ist Willy Brandt - er informiert sich über die Geschehnisse an der Sektorengrenze, geißelt diese als "empörendes Unrecht".