Sturmschäden und Polizeigewalt: Es brennt 21.09.2019
 Ruhe nach dem Sturm: Valdimir Safford, ein Migrant aus Haiti, zündet sich in...
Ramon Espinosa/ AP

Ruhe nach dem Sturm: Valdimir Safford, ein Migrant aus Haiti, zündet sich in Abaco auf den Bahamas vor dem Schutt, der einmal sein Zuhause war, eine Zigarette an. Der Wirbelsturm "Dorian" war am 1. September über den Inselstaat hinweggefegt, dabei starben nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde mindestens 52 Menschen.