100 Jahre BMW: Ein Konzern als Familienunternehmen 05.03.2016
 Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1982 übernahm Johanna Quandt in ihrer...
DPA

Nach dem Tod ihres Mannes im Jahr 1982 übernahm Johanna Quandt in ihrer Funktion als Testamentsvollstreckerin Mandate in den Aufsichtsräten von BMW, Altana und anderen Gesellschaften. 1997 übergab sie die unternehmerische Verantwortung an ihre Kinder Susanne Klatten und Stefan Quandt.