Champions-League-Analyse Messi verhindert blaues Wunder

Chelsea kam in Barcelona zu mehr Torabschlüssen und hatte in der zweiten Hälfte mehr Ballbesitz als der Gastgeber -eachtliche Werte. Warum die Blues dennoch 0:3 verloren, zeigt die grafische Analyse.
1 / 7
Foto: GTRES-CAT/ dpa
2 / 7
Foto: Shaun Botterill/ Getty Images
3 / 7
Foto: Manu Fernandez/ AP
4 / 7
Foto: SUSANA VERA/ REUTERS
5 / 7
Foto: Shaun Botterill/ Getty Images
6 / 7
Foto: ALBERT GEA/ REUTERS
7 / 7
Foto: SUSANA VERA/ REUTERS