Das Kleine Apple iPhone SE im Test

Die Technik der neuen XL-Smartphones im Kleinformat, verspricht Apple für das neue iPhone SE. Wir haben getestet, ob so ein kleines Ding heute noch begeistern kann.
1 / 8

Apples iPhone SE: Mit seinem Vier-Zoll-Bildschirm und dem iPhone-5-Design fühlt es sich sehr vertraut an.

Foto: SPIEGEL ONLINE
2 / 8

Manche iPhone-Besitzer mögen das vom iPhone 4 abgeleitete kantige Design des iPhone SE lieber als die Rundungen aktueller Modelle der 6er-Serie.

Foto: SPIEGEL ONLINE
3 / 8

Die Farbe Roségold ist bei Apple-Produkten offenbar sehr populär, darf deshalb auch beim neuen iPhone nicht fehlen.

Foto: SPIEGEL ONLINE
4 / 8

Ein feiner Unterschied zum iPhone 5 und 5s ist, dass die Kanten des Gehäuses jetzt nicht mehr glänzen, sondern matt lackiert sind.

Foto: SPIEGEL ONLINE
5 / 8

Die Anschlüsse von iPhone 5 (l.) und iPhone SE unterscheiden sich auf den ersten Blick nicht. bei genauer Betrachtung erkennt man jedoch feine dunkle Keramikringe, die die Stabilität verbessern und dafür sorgen sollen, dass die Anschlüsse jahrelange Benutzung aushalten.

Foto: SPIEGEL ONLINE
6 / 8

Die Zwölf-Megapixel-Kamera basiert auf der Kamera des iPhone 6s, verfügt deshalb über Funktionen wie Live-Photo, automatisches HDR und Zeitlupenvideo.

Foto: SPIEGEL ONLINE
7 / 8

Diese Aufnahme wurde mit dem iPhone SE in einem Fotozelt bei praller Sonne gemacht.

Foto: SPIEGEL ONLINE
8 / 8

Ein Blick auf die Rückseiten zeigt deutlich den krassen Unterschied im Design der 6er iPhones vom iPhone SE (l.).

Foto: SPIEGEL ONLINE
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.