SAP, Siemens, Allianz und Co. Bei diesen Dax-Aktien erwartet Milliardär Dalio fallende Kurse

1 / 14

Bridgewater Associates, mit 160 Milliarden Dollar Volumen größter Hedgefonds der Welt, wettet im großen Stil auf Kursverluste deutscher Aktien. Firmengründer Ray Dalio hat Short-Positionen zu insgesamt 13 Dax-Aktien aufgebaut, und zwar folgende:

Foto: Anja Niedringhaus/ ASSOCIATED PRESS
2 / 14

Die größte Short-Position hält Bridgewater beim Software-Konzern SAP. Die Leerverkaufsposition entspricht laut Bundesanzeiger 0,89 Prozent des Aktienkapitals und hat damit ein Volumen von etwa 925 Millionen Euro.

Foto: Uwe Anspach/ picture alliance / dpa
3 / 14

Bei verschiedenen Dax-Aktien hält Bridgewater zudem seit wenigen Tagen Short-Positionen über ein Prozent des Aktienkapitals oder mehr. Bei Siemens sind es 1,01 Prozent, also etwa 884 Millionen Euro.

Foto: Tobias Hase/ dpa
4 / 14

Des Weiteren: Allianz
Höhe der Leerverkaufsposition: 1,01 Prozent
Volumen: etwa 815 Millionen Euro

Foto: Andreas Gebert/ picture alliance / Andreas Geber
5 / 14

Bayer
Höhe der Leerverkaufsposition: 1,02 Prozent
Volumen: etwa 770 Millionen Euro

Foto: Julian Stratenschulte/ picture alliance / dpa
6 / 14

BASF
Höhe der Leerverkaufsposition: ein Prozent
Volumen: etwa 760 Millionen Euro

Foto: Christian Hartmann/ REUTERS
7 / 14

Munich Re
Höhe der Leerverkaufsposition: 1,01 Prozent
Volumen: etwa 290 Millionen Euro

Foto: Sven Hoppe/ picture alliance / dpa
8 / 14

Daimler
Höhe der Leerverkaufsposition: 0,91 Prozent
Volumen: etwa 653 Millionen Euro

Foto: Daimler
9 / 14

Deutsche Telekom
Höhe der Leerverkaufsposition: 0,6 Prozent
Volumen: etwa 372 Millionen Euro

Foto: WOLFGANG RATTAY/ REUTERS
10 / 14

Deutsche Post
Höhe der Leerverkaufsposition: 0,7 Prozent
Volumen: etwa 302 Millionen Euro

Foto: Jens Schlueter/ dpa
11 / 14

Deutsche Bank
Höhe der Leerverkaufsposition: 0,93 Prozent
Volumen: etwa 219 Millionen Euro

Foto: DANIEL ROLAND/ AFP
12 / 14

Eon
Höhe der Leerverkaufsposition: 0,97 Prozent
Volumen: etwa 189 Millionen Euro

Foto: Marcel Kusch/ dpa
13 / 14

Fresenius
Höhe der Leerverkaufsposition: 0,75 Prozent
Volumen: etwa 252 Millionen Euro

Foto: Frank Rumpenhorst/ picture alliance / Frank Rumpenhorst/dpa
14 / 14

Adidas
Höhe der Leerverkaufsposition: 0,89 Prozent
Volumen: etwa 364 Millionen Euro

Foto: ./ dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.