Fotograf Roger Melis: Leidenschaft fürs Unspektakuläre 23.04.2019
 Pause vom Sozialismus: Genau 20 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs...
Roger Melis/ Lehmstedt Verlag, Leipzig 2019

Pause vom Sozialismus: Genau 20 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs fotografierte Roger Melis am 8. Mai 1965 diese kartenspielenden Männer, die den "Kampfgruppen der Arbeiterklasse" angehörten. Mitglieder dieser paramilitärischen Einheiten mussten geloben, das Land unter Einsatz ihres Lebens jederzeit mit der Waffe in der Hand zu schützen. Unspektakuläre Alltagsszenen dokumentierte Fotograf Melis mit seiner Kamera am liebsten.