DDR-Knast Bautzen Singen gegen die Selbstmordgedanken

Misshandlungen, Schlafentzug, Scheinhinrichtungen: In keinem anderen Stasi-Gefängnis der DDR waren die Haftbedingungen so unmenschlich wie in Bautzen. Einziger Lichtblick war für viele Häftlinge der Knast-Chor, hier fanden sie Hoffnung - und konnten sich durch einen Trick auch vor Spitzeln schützen.
1 / 13
Foto: Matthias Pankau
2 / 13
Foto: Matthias Pankau
3 / 13
Foto: dpa
4 / 13
Foto: Matthias Pankau
5 / 13
Foto: Matthias Pankau
6 / 13
Foto: Matthias Pankau
7 / 13
Foto: Matthias Pankau
8 / 13
Foto: Sächsisches Hauptstaatsarchiv Dresden
9 / 13
Foto: BStU
10 / 13
11 / 13
Foto: Gedenkstätte Bautzen
12 / 13
Foto: Gedenkstätte Bautzen
13 / 13
Foto: Gedenkstätte Bautzen