WM-Finale Zittern mit Frau Merkel und Herrn Gauck

Angela Merkel, Joachim Gauck, Brasiliens Präsidentin, Russlands Präsident - und mittendrin Fifa-Boss Sepp Blatter: Beim WM-Finale gaben sich die Mächtigen ein Stelldichein. Die Bilder.
1 / 19

So eine Zusammenkunft kann es nur bei einem WM-Finale geben: Bundeskanzlerin Angela Merkel, Fifa-Chef Sepp Blatter und Russlands Präsident Wladimir Putin in Erwartung der Partie Deutschland gegen Argentinien.

Foto: Martin Meissner/ AP/dpa
2 / 19

Auch Bundespräsident Joachim Gauck war nach Rio angereist.

Foto: Thomas Eisenhuth/ dpa
3 / 19

Plausch unter Mächtigen: Merkel, Blatter und Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff

Foto: JUAN MABROMATA/ AFP
4 / 19

Auch der russische Präsident Wladimir Putin nutzte die Zeit vor Beginn des Spiels, um mit Merkel zu sprechen. Er setzte sich neben die deutsche Regierungschefin.

Foto: PEDRO UGARTE/ AFP
5 / 19

Ernste Gesichter: Putin und Merkel stecken die Köpfe zusammen.

Foto: PEDRO UGARTE/ AFP
6 / 19

Man darf davon ausgehen, dass dieser Tribünenblock nicht zu den großen Stimmungsmachern gehörte.

Foto: Matthias Hangst/ Getty Images
7 / 19

Das soll aber nicht bedeuten, dass gar nicht aus sich herausgegangen wurde.

Foto: ODD ANDERSEN/ AFP
8 / 19

Merkel und Gauck beim Pfostenkopfball von Benedikt Höwedes.

Foto: DPA
9 / 19

Es sollte noch eine ganze Weile dauern, bis sie ein Tor bejubeln konnten.

Foto: Marcus Brandt/ dpa
10 / 19

Eine Umarmung für Bastian Schweinsteiger: Die Kanzlerin herzte die deutschen Spieler.

Foto: ADRIAN DENNIS/ AFP
11 / 19

Etwas stürmischer geriert die Umarmung von Torwart Manuel Neuer und Merkel.

Foto: Victor R. Caivano/ AP/dpa
12 / 19

Ein offenkundig verzückter Bundespräsident beobachtet die Situation.

Foto: Marcus Brandt/ dpa
13 / 19

Ein Lächeln für Joachim Löw: Merkel legt dem Trainer die Hand auf die Schulter.

Foto: Clive Rose/ Getty Images
14 / 19

Auch Präsident Gauck herzt die Spieler - hier mit André Schürrle.

Foto: Matthias Hangst/ Getty Images
15 / 19

Diesen Handschüttel-Marathon nimmt man doch gerne auf sich. Denn danach wartet die Pokalübergabe.

Foto: ODD ANDERSEN/ AFP
16 / 19

Als Philipp Lahm den Pokal in die Höhe reckt, hält sich Merkel im Hintergrund.

Foto: Julian Finney/ Getty Images
17 / 19

Dafür waren Merkel und Gauck später ganz nah dran an der Mannschaft: Sie besuchten die Weltmeister in der Kabine.

Foto: DPA/ Bundespresseamt
18 / 19

Lukas Podolski und seine Selfies: hier mit Kanzlerin und WM-Pokal.

19 / 19

Da kann man sogar vor der Kanzlerin und dem Präsidenten ein Bier trinken: Joachim Löw unterhielt sich nach Spielende mit Merkel und Gauck.

Foto: DPA/Bundesregierung
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.