Deutschland in der Einzelkritik: Ein Freigeist muss auch effizient sein 30.05.2019
 Almuth Schult (Tor) : Die Torhüterin zog in den vergangenen Wochen die...
Daniel Kopatsch / Getty Images

Almuth Schult (Tor): Die Torhüterin zog in den vergangenen Wochen die Schlagzeilen an. Schult kritisierte den DFB, gehörte wegen einer Schulterverletzung zu den Wackelkandidatinnen im WM-Kader - und verschuldete beim 2:2 gegen Japan im letzten Testspiel beide Gegentreffer. Gegen Chile wäre Schult fast ein ähnlicher Fehler unterlaufen, ein Pass im Spielaufbau landete beinahe bei einer Gegnerin. Ansonsten war Schult sehr aufmerksam. Im klassischen Torwartspiel war die 28-Jährige aber nahezu beschäftigungslos, zu schwach war die chilenische Offensive. Die Schulter hält, Schult geht als Nummer eins in die WM.