Die besten Game-Apps Lohnenswerte Spiele für iOS und Android

Für Smartphones und Tablets gibt es wunderschöne Spiele, die mit Stil und Musik begeistern. Wir haben 30 Apps für iOS und Android zusammengestellt, die zeitlos gut sind.
1 / 30

Wer wissen möchte, wie kompliziert es sein kann, eine U-Bahn-Linie zu planen, sollte einen Blick auf "Mini Metro" werfen. Nach und nach müssen immer komplexere Verbindungen erstellt werden, um die Fahrgäste ans gewünschte Ziel zu bringen. Die kurzweiligen Aufgaben und die minimalistische Optik sind perfekt für eine entspannende Runde zwischendurch.

Für 5,49 Euro (iOS ) oder 4,99 Euro (Android ) von Playdigious, ohne In-App-Käufe.

(Hinweis: Die Links zum App Store in dieser Fotostrecke sind sogenannte Partner-Links. Besucht ein Nutzer darüber Apples Onlineshop und kauft dort online ein, wird SPIEGEL ONLINE in Form einer Provision an den Umsätzen beteiligt. Bei den Links zu Google Play ist dies nicht der Fall.)

Foto: Playdigious
2 / 30

Schon der erste Teil dieser Spielereihe, "Alto's Adventure", schaffte es in unsere Auswahl und auch die Fortsetzung, "Alto's Odyssey", ist ein wunderschönes Smartphone-Spiel. Ein Sandboarder muss über Steine, Rampen und andere Hindernisse gesteuert werden. Die Lichtstimmung und Grafik sorgen für eine entspannende Atmosphäre.

Für 5,49 Euro von Snowman, ohne In-App-Käufe: iOS 

Foto: Snowman
3 / 30

"Limbo" ist das Abenteuer eines kleinen Jungen, der den Gefahren eines mysteriösen Waldes entkommen muss, um herauszufinden, was mit seiner Schwester passiert ist. Hindernissen und fiesen Kreaturen weicht er mit Sprüngen aus. Zudem müssen einige Rätsel gelöst werden. Die Spielwelt ist überwiegend in Schwarz-Weiß gehalten.

Für 5,21 Euro (Android ) oder 10,99 Euro (iOS ) von Playdead, ohne In-App-Käufe.

Foto: Playdead
4 / 30

Das Rätselabenteuer "Old Man's Journey" erzählt seine Geschichte nur mit Bildern und Musik. Dabei werden gefühlvolle Kapitel aus dem Leben eines alten Mannes erzählt. Der Spieler muss dafür kleine Rätsel in einer bunten Spielwelt lösen.

Für 5,49 Euro von Broken Rules Interactive, ohne In-App-Käufe: iOS , Android 

Foto: Broken Rules Interactive
5 / 30

"Meteorfall: Journey" ist ein forderndes Kartenspiel mit charmantem Zeichenstil und schwarzem Humor. Nur wer seine Karten richtig kombiniert und seine Kräfte klug einsetzt, wird es bis zum Ende schaffen. Ist der letzte Lebenspunkt verbraucht, beginnt das Abenteuer von vorn.

Für 3,49 Euro (iOS ) oder 2,89 Euro (Android ), ohne In-App-Käufe.

Foto: Eric Fararro
6 / 30

In "Bridge Constructor Portal" müssen physikalische Rätsel gelöst werden. Brücken, Rampen und Rutschen müssen richtig platziert werden, um ans Ziel zu gelangen. Mit dabei sind Charaktere aus der Spielereihe "Portal", wie beispielsweise die zynische künstliche Intelligenz Glados, die durch die Rätsel führt.

Für 5,49 von Headup Games, ohne In-App-Käufe: iOS , Android 

Foto: Headup Games
7 / 30

Das Rätselspiel "Monument Valley 2" ist ein audiovisuelles Erlebnis. Die wunderschöne Grafik sowie die Musik machen es dem Spieler leicht, sich auf die Welt des Rätselabenteuers einzulassen und die Protagonisten Ro und deren Tochter durch das zauberhafte Monument Valley zu begleiten.

Für 5,49 Euro von Ustwo Games, ohne In-App-Käufe: iOS , Android 

Foto: ustwo games
8 / 30

Im stimmungsvollen Horrorspiel "White Night" erkundet man ein altes Herrenhaus. Nach einem Autounfall rettet sich der Protagonist in das mysteriöse Gebäude, das mit jedem aufgedeckten Geheimnis zu einer größeren Bedrohung wird.

Für 4,99 Euro (Android ) oder 5,49 Euro (iOS ) von Playdigious, ohne In-App-Käufe.

Foto: Playdigious
9 / 30

Der Entwickler Telltale Games ist für Rätselspiele bekannt, die wie interaktive Serien funktionieren. "The Wolf Among Us" erzählt eine Geschichte, die auf dem Comic-Universum von "Fables" basiert. In einer fiktiven Version von New York leben dort bekannte Märchenfiguren in einer Parallelwelt. Der Spieler übernimmt die Rolle des Detektivs Bigby Wolf, der eine Verschwörung aufklären muss.

Bis zu 14,99 Euro (Android ) oder bis zu 16,99 Euro (iOS ), die erste von fünf Episoden ist kostenlos.

Foto: Telltale Games
10 / 30

In "Reigns" wird ein Königreich mit Wischgesten regiert. Als Herrscher muss sich der Spieler mit den Problemen seiner Untertanen auseinandersetzen und kann immer zwischen zwei Optionen wählen. Jedoch ist es schwer, Kirche, Krieger, Schatzmeister und Volk gleichermaßen zufriedenzustellen.

Für 3,19 Euro (Android ) oder 3,49 Euro (iOS ) von Devolver Digital, ohne In-App-Käufe.

Foto: Devolver Digital
11 / 30

Die Spielwelt von "Lumino City" besteht aus vielen gebastelten Elementen und hat eine einzigartige Optik. Der Spieler muss dem Mädchen Lumi dabei helfen, seinen Großvater wiederzufinden, und begibt sich dafür nach "Lumino City". Auf der Reise warten zahlreiche kreative Rätsel.

Für 4,99 Euro (Android ) oder 5,49 Euro (iOS ) von Noodlecake Studios, ohne In-App-Käufe.

Foto: Noodlecake Studios
12 / 30

In "Miracle Merchant" werden aus Karten Zaubertränke. Als Händler stehen einem verschiedene Karten zur Verfügung, die zu einem Rezept kombiniert werden müssen, um die Wünsche der Kundschaft zu bedienen. Allerdings funktioniert das nur, wenn man taktisch vorgeht und Ressourcen richtig einteilt. Die Welt von "Miracle Merchant" überzeugt mit ihrem Comicstil und toller Musik.

Für 2,29 Euro von Arnold Rauers, ohne In-App-Käufe: iOS , Android 

Foto: Arnold Rauers
13 / 30

"Voi" ist schnell verstanden. Aus mehreren Bauteilen muss eine vorgegebene Form nachgebaut werden. Am Anfang ist das noch ziemlich leicht. Mit zunehmender Spieldauer werden die Konstrukte jedoch immer komplexer. Wer nicht weiterkommt, kann sich Tipps geben lassen.

Gratis (Android ) oder für 0,49 Euro (iOS ) von gamebrai.in

Foto: gamebrai.in
14 / 30

In "Don't Starve" geht es ums Überleben. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Wissenschaftlers, der in einem Wald Ressourcen sammeln muss. Daraus werden Unterschlüpfe, Werkzeuge und andere Dinge gebaut, die dabei helfen sollen, in der Wildnis zu überleben.

Für 4,49 Euro (Android ) oder 5,49 Euro (iOS ) von Klei Entertainment, ohne In-App-Käufe.

Foto: Klei Entertainment
15 / 30

"Thimbleweed Park" ist das richtige Spiel für alle, die sich gern an die Adventures von LucasArts aus den Achtziger- und Neunzigerjahren erinnern. Sowohl die Optik als auch das Spiel selbst sind eine Hommage an Titel wie "Monkey Island", "Day of the Tentacle" und "Zak McKracken".

Für 9,99 Euro (Android ) oder 10,99 Euro (iOS ) von Terrible Toybox, ohne In-App-Käufe.

Foto: Terrible Toybox
16 / 30

In "Game Dev Story" darf man sich als Videospielentwickler versuchen. Von der ersten Idee über die Entwicklung bis hin zur Werbekampagne müssen richtige Entscheidungen getroffen werden. Mit zunehmendem Erfolg gilt es, ein Unternehmen aufzubauen.

Für 2,49 Euro (Android ) oder 5,49 Euro (iOS ) von Kairosoft, ohne In-App-Käufe.

Foto: Kairosoft
17 / 30

"Florence" ist ein interaktives Bilderbuch, das die Geschichte eines jungen Mädchens erzählt. Sie fühlt sich in der Routine ihres Alltags gefangen. Das ändert sich jedoch, als sie sich zum ersten Mal verliebt. Der Fokus liegt klar auf der Handlung, und "Florence" eignet sich gut für ungeübte Spieler.

Für 2,99 Euro (Android ) oder 3,49 Euro (iOS ) von Annapurna Interactive, ohne In-App-Käufe.

Foto: Annapurna Interactive
18 / 30

"Superbrothers Sword and Sworcery" ist ein faszinierendes Adventure. Erforscht wird eine Pixelwelt, die voller Geheimnisse und Gefahren steckt. Mit Schwert und Magie müssen Gegner besiegt werden. Begleitet wird das Geschehen von einem tollen Soundtrack mit ungewohnten Klängen

Für 4,29 Euro (Android ) oder für 4,49 Euro (iOS ) von Noodlecake Studios, ohne In-App-Käufe.

Foto: Noodlecake Studios
19 / 30

In "The Banner Saga" steht der Konflikt einer Fantasy-Welt, die stark von Wikingern und der nordischen Mythologie beeinflusst ist, im Mittelpunkt. Verschiedene Kämpfer müssen in Rundenkämpfen gesteuert werden. Nebenbei wird eine interessante Geschichte erzählt, die mit schönen Zeichnungen illustriert ist. Mittlerweile gibt es auch eine Fortsetzung.

Für 10,99 Euro von Versus Evil, ohne In-App-Käufe: iOS , Android  - Fortsetzung 

Foto: Versus Evil
20 / 30

"Data Wing" fordert die Geschicklichkeit des Spielers. Als virtueller Datenkurier muss die Lieferung möglichst schnell ans Ziel gebracht werden. Mit den Fingern kann man nur die Richtung kontrollieren. Ungewöhnlich für diese Art Spiel: "Data Wing" hat eine spannende Hintergrundgeschichte.

Gratis von Dan Vogt, ohne In-App-Käufe: iOS , Android 

Foto: Dan Vogt
21 / 30

Das Abenteuerspiel "After the End: Forsaken Destiny" spielt in einer geheimnisvollen Welt. Dort müssen Vater und Sohn mithilfe von Perspektivwechseln Rätsel lösen. Dabei sind die beiden Figuren nie gleichzeitig an einem Ort, sondern immer zeitlich voneinander getrennt. Das Spielgeschehen springt in den komplex verwinkelten Levels immer wieder zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her.

Für 3,89 Euro (Android ) oder für 4,49 Euro (iOS ) von Nexon M, ohne In-App-Käufe.

Foto: Nexon M
22 / 30

Spiele wie "Her Story" gibt es wenige. Der Spieler nimmt vor einem simulierten PC aus den Neunzigerjahren Platz und schaut sich verschiedene Interviews mit einer Frau an, deren Ehemann vermisst wird. Die Geschichte entwickelt sich mit zunehmender Spielzeit. Nach und nach ergeben die einzelnen Videos einen Zusammenhang.

Für 4,49 Euro (iOS ) oder für 5,49 Euro (Android ) von Sam Barlow, ohne In-App-Käufe.

Foto: Sam Barlow
23 / 30

"To the Moon" erzählt eine gefühlvolle Geschichte. Die Protagonisten erfüllen Menschen, die im Sterben liegen, ihren letzten Wunsch. Dabei durchleben sie die Vergangenheit ihrer Auftraggeber. Im Mittelpunkt steht die Handlung, sodass "To the Moon" gut für Einsteiger geeignet ist, die eine interessante Geschichte erleben wollen. Das Spiel kommt komplett ohne Kämpfe aus und erinnert optisch an Rollenspiele auf der japanischen Super-Nintendo-Konsole.

Für 4,69 Euro (Android ) oder für 5,49 (iOS ) von X.D. Network, ohne In-App-Käufe.

Foto: X.D. Network
24 / 30

"Life Is Strange" erzählt eine interaktive Geschichte vom Erwachsenwerden. Im Mittelpunkt steht Studentin Max, die zurück in ihre alte Heimat kommt. Dort trifft sie auf alte Freunde und entdeckt, dass sie die Zeit manipulieren kann. Dabei erkennt Max, dass sie ein Unglück verhindern muss.

Für 9,99 Euro von Square Enix, ohne In-App-Käufe: iOS 

Foto: Square Enix
25 / 30

"Hidden Folks" steht in der Tradition klassischer Wimmelbildspiele. Auf handgezeichneten Schwarz-Weiß-Bildern müssen bestimmte Personen gefunden und markiert werden. Es gibt verschiedene Ziele, die es zu erfüllen gilt, um weitere Bilder freizuschalten. Hinweise helfen, falls es einem zu schwer wird.

Für 3,49 Euro (Android ) oder 4,49 Euro (iOS ) von Adriaan de Jongh, ohne In-App-Käufe.

Foto: Adriaan de Jongh
26 / 30

"This War of Mine" zeigt auf eindringliche Weise die Schrecken eines Krieges. Gespielt wird nicht ein Soldat, sondern ein Zivilist. Gemeinsam mit einer Gruppe Überlebender müssen Medikamente und Lebensmittel geteilt werden. Gleichzeitig drohen Gefahren, wie Scharfschützen und Plünderer, die es auf die Vorräte abgesehen haben.

Für 11,99 Euro (Android ) oder für 16,99 Euro (iOS ) von 11 Bit Studios, ohne In-App-Käufe.

Foto: 11 bit studios
27 / 30

In "Race the Sun" muss ein Wettrennen gegen die untergehende Sonne gewonnen werden. Verschiedene Hindernisse versuchen den Flieger des Spielers in der geometrischen Spielwelt zu stoppen. Bestimmte Gegenstände können die Punktejagd und das Rennen leichter machen. Im Laufe der Zeit nimmt das Tempo zu.

Für 5,49 Euro von Flippfly, ohne In-App-Käufe: iOS 

Foto: Flippfly
28 / 30

Captain Tom muss seine Katze wiederfinden. Leider ist das gar nicht so leicht, nachdem sie in einem schwarzen Loch verschwunden ist. Der Spieler begleitet ihn in "Captain Tom Galactic Traveller" bei seiner Reise durchs All und erforscht auf der Suche nach dem geliebten Tier verschiedene Planeten.

Gratis von Picodongames, ohne In-App-Käufe: Android 

Foto: Picodongames
29 / 30

Wie der Name vermuten lässt, geht es in "Downwell" abwärts. Der Pixelheld des Spiels springt in einen Brunnen, um Schätze zu finden. Dabei muss er immer wieder verschiedenen Gefahren und Kreaturen ausweichen. Ein einfaches, aber packendes Spielprinzip.

Für 2,99 Euro (Android ) oder für 3,49 Euro (iOS ) von Devolver Digital, ohne In-App-Käufe.

Foto: Devolver Digital
30 / 30

"No more Buttons" ist ein Geschicklichkeitsspiel in einer gezeichneten Welt. Die Knöpfe, mit denen die Spielfigur kontrolliert wird, sind Teil der Umgebung und müssen geschickt verschoben werden, um zum Ziel zu finden.

Für 2,19 Euro (Android ) oder für 2,99 Euro (iOS ) von Tommy Soereide Kjaer, ohne In-App-Käufe.

Foto: Tommy Soereide Kjaer
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.