EM-Finale Die großen Emotionen des Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo weinte im Spiel, als er verletzt wurde. Und hinterher, als seine Mannschaft den EM-Titel gewann. Der Superstar zeigte große Emotionen. 120 dramatische Minuten in Bildern.
1 / 19

Ronaldo geht zu Boden. Nach einem harten Einsteigen von Dimitri Payet in der siebten Minute bleibt er ...

Foto: Laurence Griffiths/ Getty Images
2 / 19

... mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen. Er hat sich am Knie verletzt.

Foto: Dan Mullan/ Getty Images
3 / 19

Sofort muss man befürchten, dass es ernst ist.

Foto: Srdjan Suki/ dpa
4 / 19

Leiden mit Ronaldo. Kann er weitermachen? Der Superstar wird auf dem Platz behandelt und versucht es zunächst.

Foto: Thanassis Stavrakis/ AP
5 / 19

Seine Bewegungen machen jedoch deutlich: Er hat Schmerzen, kann nicht richtig laufen.

Foto: Matthias Hangst/ Getty Images
6 / 19

Ronaldo scheint fassungslos. Das soll es gewesen sein?

Foto: PHILIPPE LOPEZ/ AFP
7 / 19

Aber er will nicht aufgeben, lässt sich bandagieren, kehrt auf den Platz zurück.

8 / 19

Doch sein Körper, den Ronaldo so austrainiert hat wie kaum ein anderer Fußballer auf der Welt, spielt nicht mit. Der Superstar wirft die Kapitänsbinde weg.

Foto: PHILIPPE DESMAZES/ AFP
9 / 19

Nach einigen Aktionen und Sprints ist klar: Es macht keinen Sinn. Ronaldo weint.

Foto: Lars Baron/ Getty Images
10 / 19

Er wird vom Platz getragen.

Foto: PHILIPPE LOPEZ/ AFP
11 / 19

Es hätte sein Spiel werden können. 2004 hatte er mit Portugal das EM-Finale verloren, nun wollte er es besser machen - doch in der 25. Minute ist die Partie für ihn vorbei.

Foto: FRANCK FIFE/ AFP
12 / 19

Nach 90 Minuten sind noch keine Tore gefallen. Es geht in die Verlängerung - und Ronaldo ist wieder da. Er bestärkt seine Teamkollegen und ...

Foto: Michael Sohn/ AP
13 / 19

... feuert sie von der Seitenlinie aus an.

Foto: Kai Pfaffenbach/ REUTERS
14 / 19

Fast wie ein Fan: Ronaldo verfolgt das Spiel gebannt.

Foto: Clive Rose/ Getty Images
15 / 19

So sieht Glück aus: In der 109. Minute trifft Éder per Distanzschuss zum 1:0. Ronaldo freuts.

Foto: Kai Pfaffenbach/ REUTERS
16 / 19

Die letzten Minuten fiebert und leidet er so richtig mit. Wann ist endlich Schluss im Stade de France?

Foto: Srdjan Suki/ dpa
17 / 19

Dann pfeift der Schiedsrichter ab. Portugal ist Europameister.

Foto: Georgi Licovski/ dpa
18 / 19

Ronaldo feiert und...

Foto: MIGUEL MEDINA/ AFP
19 / 19

...freut sich wie ein Kind über den Pokal. Was für ein schöner Abschluss der EM 2016.

Foto: CHARLES PLATIAU/ REUTERS
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.