Digitales Lernen: Die besten Beispiele aus aller Welt 29.03.2018
 Rethink Education , ebenfalls aus Südafrika, bringt den Schulstoff des Landes...
Rethink Education

Rethink Education, ebenfalls aus Südafrika, bringt den Schulstoff des Landes auf Smartphone-Bildschirme. Das Start-up bietet seine Kurse – einschließlich Auswertungsmöglichkeiten für die Lehrer – direkt den Schulen an. Die meisten geben die Kosten an die Eltern weiter. Ein Mathe-Paket für ein Schuljahr kostet so für einen Schüler umgerechnet rund 20 Dollar. Aber auch Einzelnutzer können sich bei dem Dienst anmelden. Das ist meist sogar kostenlos, das Lernmaterial trägt dann aber das Logo einer sponsernden Firma.