Dirigent Pietari Inkinen Jungspund in Kiwiland

Drei Jahre als Chefdirigent reichten für Pietari Inkinen, um das New Zealand Symphony Orchestra international erfolgreich zu machen. Dem Finnen gelingt schnell, wozu andere lange brauchen – ein Nachwuchsstar, der auch aus Pflichtprogrammen Funken schlägt.
1 / 3
Foto: Russ Flatt
2 / 3
Foto: Russ Flatt
3 / 3