Dortmund gegen Bayern: Kartenrekord und Kung-Fu-Kahn 05.03.2016
 Auch bei einem anderen Unentschieden zwischen Dortmund und Bayern stand Kahn...
imago

Auch bei einem anderen Unentschieden zwischen Dortmund und Bayern stand Kahn im Mittelpunkt. Am 24. Spieltag der Saison 1998/1999 trennte man sich 2:2. Für den BVB traf Heiko Herrlich doppelt, die Tore der Bayern erzielten Alexander Zickler und Carsten Jancker. Kahn biss Herrlich in den Hals, zeigte eine Kung-Fu-Einlage gegen Stéphane Chapuisat - und hielt in der Schlussphase einen Elfmeter.