Dubrovnik Unesco-Welterbe mit Charme

Die "Perle der Adria" ist ein Highlight der Mittelmeerkreuzfahrten - eine Million Schiffsreisende haben Dubrovniks Altstadt in der vergangenen Saison besucht. Doch wenn sich die Kreuzfahrer sich am Nachmittag zurückziehen, wird es ruhig in den Gassen - und Zeit für ein Glas Wein in der Klippenbar.
1 / 6

Dächermeer in Rot: Dubrovniks Altstadt steht als Weltkulturerbe unter dem Schutz der Unesco. Nach dem Krieg mussten viele Schäden beseitigt werden.

Foto: TMN
2 / 6

Ruhig ist es nur abends: Tagsüber strömen Tausende Touristen von den Kreuzfahrtschiffen in die Altstadt.

Foto: TMN
3 / 6

Die Riesen kommen wieder: Kreuzfahrtschiffe brachten in der vergangenen Saison mehr als 961.000 Passagiere nach Dubrovnik

Foto: TMN
4 / 6

Einmal um die Stadt: Ein Spaziergang auf der Mauer gehört zum touristischen Standardprogramm in Dubrovnik.

Foto: TMN
5 / 6

Aperitif mit Ausblick: Vor den wuchtigen Festungsmauern von Dubrovnik hat sich eine Bar in die Klippen gekrallt.

Foto: TMN
6 / 6

Seilbahn zum Hausberg Srd: Seit kurzem fährt die Gondel bis auf 400 Meter Höhe, von dort lässt sich gut erkennen, wie eng die Stadtmauern das Zentrum umschließen.

Foto: TMN