Eisenhüttenstadt Vorreiter im Schrumpfen

Eisenhüttenstadt war der Stolz der DDR, die "erste sozialistische Stadt" vom Reißbrett, modern, hell, eine Offenbarung für die Bewohner. Gabriele Haubold und ihre Familie zählten damals zu den ersten Bürgern. Heute arbeitet sie als Architektin und reißt den Traum ihrer Kindheit ab.
1 / 17
Foto: Jonathan Stock
2 / 17
Foto: Jonathan Stock
3 / 17
Foto: Jonathan Stock
4 / 17
Foto: Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt
5 / 17
Foto: Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt
6 / 17
Foto: Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt
7 / 17
Foto: Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt
8 / 17
Foto: Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt
9 / 17
Foto: Bürgervereinigung Fürstenberg
10 / 17
Foto: Bürgervereinigung Fürstenberg
11 / 17
Foto: Bürgervereinigung Fürstenberg
12 / 17
Foto: Bürgervereinigung Fürstenberg
13 / 17
Foto: Bürgervereinigung Fürstenberg
14 / 17
Foto: Jonathan Stock
15 / 17
Foto: Jonathan Stock
16 / 17
Foto: Bürgervereinigung Fürstenberg
17 / 17
Foto: Jonathan Stock