Entführtes und getötetes Kind: Der Fall Johanna 08.08.2018
 Rick J.s Anwalt Uwe Krechel (hier bei einer TV-Aufzeichnung im Jahr 2012)...
imago

Rick J.s Anwalt Uwe Krechel (hier bei einer TV-Aufzeichnung im Jahr 2012) sagt, sein Mandant gebe zu, Johanna mit Äther betäubt und in den Kofferraum gelegt zu haben. Als Johanna sich gewehrt habe, habe er sie auf die Nase geschlagen und ihr den Mund zugeklebt. Das müsse ihre Atemwege blockiert haben, denn als er den Kofferraum öffnete, sei das Kind bereits tot gewesen.