Esperanto-Stadt Herzberg Strammer Max heißt Forta makso

Herzberg im Harz lebt den globalen Traum: Eine Sprache für jedermann, wertfrei und leicht zu lernen. Mit der Kunstsprache Esperanto beglückt das Städtchen Besucher - und seine Schüler. Schon Siebenjährige lernen sie. Ein Ortsbesuch bei Exoten.
1 / 14
Foto: Marian Schäfer
2 / 14
Foto: Marian Schäfer
3 / 14
Foto: Marian Schäfer
4 / 14
Foto: Marian Schäfer
5 / 14
Foto: Marian Schäfer
6 / 14
Foto: Marian Schäfer
7 / 14
Foto: Marian Schäfer
8 / 14
Foto: Marian Schäfer
9 / 14
Foto: Marian Schäfer
10 / 14
Foto: Marian Schäfer
11 / 14
Foto: Marian Schäfer
12 / 14
Foto: Marian Schäfer
13 / 14
Foto: Marian Schäfer
14 / 14
Foto: Marian Schäfer