Ex-Millionär Rabeder Von der Luxusvilla in die Almhütte

Karl Rabeder trennte sich vom Luxus: Er versteigerte seine Tiroler Villa, verkaufte seinen Besitz und investierte den Erlös für einen guten Zweck. Im Interview erzählt er, wie sein Leben auf der Alm heute aussieht - und ob man das Image als Millionär loswird, wenn man kein Geld mehr hat.
1 / 4

Karl Rabeder, wie er heute lebt: Der Ex-Millionär verloste seine Villa, trennte sich von fast allen Besitztümern und startete in ein bescheidenes Leben.

2 / 4

21.999 Lose wurden verkauft, den Erlös spendete Rabeder. Eine Frau aus Bayern gewann schließlich die Villa im Tiroler Telfs.

Foto: picture alliance / dpa
3 / 4

Die Villa ist eine Oase der Ruhe, doch glücklich wurde Rabeder nach eigener Aussage hier nicht: Sein Besitz habe ihn unfrei werden lassen, dabei sei ihm Materielles eigentlich gar nicht wichtig.

Foto: picture alliance / dpa
4 / 4

Rabeder, als er noch Millionär war: "Ich sehe auf dem Foto mindestens zehn Jahre älter, traurig und müde aus."

Foto: picture alliance / dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.