Fahrrad-Accessoires: Mehrzweck-Design mit Stil 25.03.2011
 Erleuchtet: Im Dänemark fährt jeder zweite Radfahrer mit einer...
Reelight

Erleuchtet: Im Dänemark fährt jeder zweite Radfahrer mit einer magnetbetriebenen Beleuchtung - wie mit denen des dänischen Herstellers Reelight. Das Besondere: Sie leuchten ohne Batterien. Zwei flache Magnete in den Speichen erzeugen in Verbindung mit einer Spule im Fahrradlicht Energie. Die LED-Lampe wird beispielsweise an die Sitzstrebe oder die Achse geschraubt, und sie leuchtet, sobald sich das Rad bewegt. Reelight gibt es in verschiedenen Ausführungen auch mit Kabeln, falls die Rück- oder Vorderlichter am Sattel oder Lenker angebracht werden. Der Vorteil: Unabhängig von Nässe oder Länge der Fahrt blinken die LED-Lampen im Takt der Speichenmagneten oder als Dauerlicht (SL 150). Der Nachteil: Reelight ist in Deutschland nur als Zweitsystem am Fahrrad erlaubt. Preis: ab 34 Euro.