Familienleben in China Im Zentrum steht das Einzelkind

Die neue Mittelklasse in China kann sich einiges leisten - aber nicht zwei Kinder. Yuxuan etwa ist ein Einzelkind. Er wird es voraussichtlich bleiben. Denn die Pekinger Regierung verbietet es seinen Eltern bei hoher Geldstrafe, ein Geschwisterchen in die Welt zu setzen.
1 / 4
Foto: Andreas Lorenz
2 / 4
Foto: Andreas Lorenz
3 / 4
Foto: Andreas Lorenz
4 / 4
Foto: Andreas Lorenz