Fatwa zur Genitalverstümmelung: Uno sitzt Falschmeldung auf 25.07.2014
 Frauen in Bagdad (vor einem Bildnis des iranischen Revolutionsführers Khamenei...
REUTERS

Frauen in Bagdad (vor einem Bildnis des iranischen Revolutionsführers Khamenei auf dem al-Firdous-Platz): Ein angebliches Rechtsgutachten, eine sogenannte Fatwa, der IS-Terroristen sorgt für Aufregung. Die Vereinten Nationen verbreiteten die Meldung über einen Befehl zur massenhaften Genitalverstümmelung. Sie stellte sich als falsch heraus.