FC Bayern in der Einzelkritik: Kimmich als einzige Konstante 27.09.2017
 Sven Ulreich, Tor: Nach seinem Patzer gegen den VfL Wolfsburg darf man nun von...
AFP

Sven Ulreich, Tor: Nach seinem Patzer gegen den VfL Wolfsburg darf man nun von einer richtigen Pechsträhne sprechen. Der Neuer-Vertreter bekam in der zweiten Minute von Dani Alves den Ball durch die Beine geschossen, das 2:0 (31. Minute) schien nicht unhaltbar. Wehrte in der 37. Minute endlich einmal einen Schuss aufs Tor ab und hatte in der zweiten Halbzeit Glück, dass Neymar ein paarmal schlecht zielte, war beim 3:0 machtlos. Wird sich auf das kommende Wochenende freuen, wenn bei Hertha BSC vermutlich nicht so viele flinke Stürmer vor ihm auftauchen.