Prognose für die Bayern-Spieler: Der große Umbruch 25.05.2019
 Manuel Neuer (Torwart) Nach fast einjähriger Verletzungspause (Mittelfußbruch)...
Sven Hoppe / DPA

Manuel Neuer (Torwart)
Nach fast einjähriger Verletzungspause (Mittelfußbruch) kehrte der einstige Welttorhüter zu Beginn der Saison wieder ins Bayern-Tor zurück. War meistens ein solider Rückhalt, zeigte aber gerade in der Hinrunde einige Unsicherheiten - besonders folgenschwer war sein Patzer beim Ausgleichstreffer des FC Augsburg zum 1:1 am fünften Spieltag: Es war der Beginn der großen Herbstkrise beim Rekordmeister mit nur zwei Siegen aus den folgenden sieben Ligaspielen. Die Saison zeigte, dass Neuer nicht mehr als überirdischer Torwart durch den Fünfmeterraum segelt, der die unhaltbaren Bälle pariert. In der Nationalmannschaft muss er vehementer denn je seinen Platz gegen Marc-André ter Stegen behaupten. Bei Bayern genießt er noch den uneingeschränkten Number-1-Nimbus. Der 33-Jährige hofft nach seiner Wadenverletzung auf einen Einsatz im Pokalfinale. Neuer hat einen Vertrag bis 2021, wird sicher in München bleiben.

Zukunfts-Index: Gelb

Erläuterung des SPIEGEL-ONLINE-Zukunfts-Index:
ROT: Bereits beschlossener Abgang oder Auslaufmodell ohne Perspektive.
GELB: Das Ende ist absehbar.
GRÜN: Verkörpert Umbruch und Aufbruch, ist Teil der Bayern-Zukunft.