Flüchtlinge auf der Balkanroute: "Erschießt uns oder rettet uns" 22.11.2015
 Die Flucht über das Mittelmeer nach Europa ist gefährlich, nervenaufreibend -...
REUTERS

Die Flucht über das Mittelmeer nach Europa ist gefährlich, nervenaufreibend - und ihr Verlauf unvorhersehbar. Immer wieder schließen Länder ihre Grenzen kurzfristig, und Menschen stranden zu Hunderten in Lagern, in Bahnhöfen oder auf Wiesen entlang der Balkanroute. An der griechisch-mazedonischen Grenze ist die Lage besonders angespannt. Griechische Polizisten drängen am Sonntag Flüchtlinge zurück, die bei dem Dorf Idomeni über die Grenze wollen.