Flüchtlingskrise: Griechenland baut neue Lager 09.03.2016
 Die meisten Flüchtlinge wollen weiter nach Norden und warten in Idomeni an der...
AFP

Die meisten Flüchtlinge wollen weiter nach Norden und warten in Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze auf ihre Weiterreise - unter erbärmlichen Bedingungen. Humanitäre Organisationen schätzen, dass 14.000 Menschen dort ausharren.