In Kooperation mit

Job & Karriere

Fotograf in Rio de Janeiro Karriere eines Favelakindes

Für seine erste Kompaktkamera musste er jahrelang Autos schrubben, jetzt bittet ihn sogar die Präsidentin um Fotos: Bruno Itan, 24, hat sich aus dem Armenviertel Rios hochfotografiert. Der Bilderbuchaufsteiger gilt als neues Gesicht der Favelas - und ist damit zum Liebling der Prominenten geworden.
1 / 11
Foto: Sonja Peteranderl
2 / 11
Foto: Bruno Itan
3 / 11
Foto: Bruno Itan
4 / 11
Foto: Bruno Itan
5 / 11
Foto: Bruno Itan
6 / 11
Foto: Bruno Itan
7 / 11
Foto: Bruno Itan
8 / 11
Foto: Bruno Itan
9 / 11
Foto: Bruno Itan
10 / 11
Foto: Bruno Itan
11 / 11
Foto: Julia Jaroschewski