Fotostrecke Boliviens zweitgrößter See verschwindet

Noch vor Kurzem war der Poopó-See ein Paradies für Flamingos. Heute verrotten Boote im Sand. Boliviens zweitgrößter See trocknet rasant aus. Für Wissenschaftler sind die Verantwortlichen eindeutig: Klimawandel und Industrialisierung.
1 / 11
AP/ NASA
2 / 11
Juan Karita/ AP/dpa
3 / 11
Juan Karita/ AP/dpa
4 / 11
DAVID MERCADO/ REUTERS
5 / 11
Juan Karita/ AP/dpa
6 / 11
Juan Karita/ AP/dpa
7 / 11
DAVID MERCADO/ REUTERS
8 / 11
DAVID MERCADO/ REUTERS
9 / 11
imago/ Lee
10 / 11
Corbis
11 / 11
Corbis