Jazz für Flüchtlinge Sound der Verständigung

Musik ist eine Sprache, die jeder versteht: Etliche deutsche Jazzmusiker engagieren sich für Flüchtlinge - und spielen einen Sound der Verständigung zwischen den Kulturen.
1 / 4

"Welcome Session" in der Hamburger "Zinnschmelze": Am Ende tanzen die Kopftuch tragenden Mädchen.

Foto: Lothar Arnemann/ Welcome Music Session, Zinnschmelze
2 / 4

Jazz-Studenten begleiten Einsteiger aus aller Welt: Flüchtlinge aus dem Nahen Osten, aus Afghanistan, aus Afrika.

Foto: Lothar Arnemann/ Welcome Music Session, Zinnschmelze
3 / 4

Die Bigband der Hamburger Hochschule für Musik und Theater begrüßt Flüchtlinge aus der Nachbarschaft. In ihrer Mitte: Oud-Virtuose Ibrahim Keivo aus Syrien.

Foto: Julia Kneuse
4 / 4

Pianistin Julia Kadel beim Benefiz-Konzert für Flüchtlinge in Berlin: 24 Bands erspielten an dem Abend rund 3000 Euro.

Foto: Ulla C. Binder
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.