"Game of Thrones": Das sind unsere Lieblingsfiguren 13.04.2019
 Die Hermine Granger von Westeros In "Game of Thrones" werden nicht nur ganze...
Sky/ HBO

Die Hermine Granger von Westeros
In "Game of Thrones" werden nicht nur ganze Heere blutigst niedergemetzelt, sondern auch Babys bei lebendigem Leibe von Hunden zerfetzt. Der Tod von Sharin Baratheon, der aufgeweckten, belesenen Tochter von Stannis, ist aber der, der mich am nachhaltigsten berührt hat. Nicht, weil er ganz besonders sinnlos ist, sondern weil hier eine der interessantesten Frauenfiguren verschenkt wurde. Sharin, von ihrer Familie wegen ihrer Grauschuppen-Krankheit als unattraktiv und schwach gebrandmarkt, sucht sich ihren Weg als Intellektuelle - sie hatte das Potenzial, die Hermine Granger von Westeros zu werden. Eva Thöne