Garmischs Olympia-Pläne 1940: 10.000 Abfahrtsläufer für Hitler 04.02.2011

Propagandistisches Wintermärchen: Ein Skispringer nach dem Absprung im Olympia-Skistadion Garmisch-Partenkirchen. Das Eisstadion, das 9000 Besuchern Platz bot, war nach den Plänen des Architekten Hanns Ostler in der Rekordzeit von 106 Tagen errichtet worden und konnte am 16. Dezember 1934 im Rahmen einer Feier der Olympia-Teilnehmer übergeben werden.