"Geisterwolken" Mysteriöse Radarbilder

Von "Geisterwolken" und "unbekannte Flugobjekte" war die Rede, als Wetterdienste im vergangenen Jahr Echos nicht existierender Wolken auf ihren Radarschirmen entdeckten. Jetzt glauben Wissenschaftler, das Rätsel geknackt zu haben.
1 / 9
DWD
2 / 9
DWD
3 / 9
DWD
4 / 9
DWD
5 / 9
DWD
6 / 9
DWD
7 / 9
DWD
8 / 9
Uni Karlsruhe
9 / 9
Uni Karlsruhe