Autosalon: Das sind die Autoneuheiten aus Genf 07.03.2019
 Der Volvo-Ableger Polestar macht ernst mit der Elektromobilität und...
Tom Grünweg

Der Volvo-Ableger Polestar macht ernst mit der Elektromobilität und präsentiert nach dem elitären Luxusmodell Polestar1 nun sein erstes Auto für die breite Masse: Den Polestar2. Wenn das kompakte Fließheck Anfang 2020 in Produktion geht, kostet es mit einem Grundpreis von 39.900 Euro nicht nur weniger als die Hälfte des großen Coupés, sondern fährt im Gegensatz zu dem Plug-In-Hybriden Polestar1 auch noch rein elektrisch: Rund 500 Kilometer sollen die beiden 204 PS starken E-Motoren schaffen, bevor der 78 kWh große Akku wieder an die Steckdose muss.