Konzertfilm von George Michael "Symphonica" in der Opéra

Als erster Popstar überhaupt durfte George Michael bei seiner "Symphonica"-Tour in der Pariser Oper auftreten. Sehen Sie diesen besonderen Auftritt hier - in der Deutschland-Premiere bei SPIEGEL ONLINE.
1 / 10

George Michael auf der spektakulären Marmortreppe des Palais Garnier: Der Popstar gastierte 2012 in dem Pariser Opernhaus.

Foto: Universal
2 / 10

Das von Charles Garnier gebaute Konzerthaus wurde 1875 eröffnet - vor George Michael durfte kein Popkünstler dort auftreten.

Foto: Universal
3 / 10

George Michael, hier bei Proben, trat im Rahmen seiner "Symphonica"-Tour in Paris auf.

Foto: Universal
4 / 10

Es handelte sich um einen Benefiz-Auftritt für die Aidshilfsorganisation Sidaction.

Foto: Universal
5 / 10

Im Konzertfilm werden Live-Szenen mit Blicken hinter die Kulissen kombiniert.

Foto: Universal
6 / 10

Für George Michael war die "Symphonica"-Tour ein emotionales Auf-und-Ab, wurde sie doch durch seine schwere Lungenentzündung in Wien unterbrochen.

Foto: Universal
7 / 10

Das Album "Symphonica" wurde auf den Konzerten der Tournee zusammengestellt und mischt Hits des einstigen Wham!-Sängers mit Coverversionen.

Foto: Universal
8 / 10

Lieder von Sting, Rufus Wainwright oder Terence Trent D'Arby werden orchestral arrangiert.

Foto: Universal
9 / 10

Produziert wurde das Album vom legendären Phil Ramone, der wenige Monate nach Fertigstellung starb.

Foto: Universal
10 / 10

Die Dokumentation des außergewöhnlichen Auftritts begleitet das Album "Symphonica".

Foto: Universal