Schmähpreis: Die Top-Kandidaten für den "Windbeutel" 05.11.2019
 Nicht nur der Markenname Zwergenwiese klingt süß. Die Kinder-Tomatensauce Bio...
foodwatch

Nicht nur der Markenname Zwergenwiese klingt süß. Die Kinder-Tomatensauce Bio des Unternehmens erweist sich laut Foodwatch als Zuckerbombe. Sie erwecke bei Eltern den Eindruck, die Rezeptur der Tomatensauce sei kindgerecht. Dabei enthalte sie gut 19 Gramm Zucker pro Portion, was sechseinhalb Zuckerwürfeln entspreche - 140 Prozent mehr als die Version für Erwachsene. Die Comic-Zwergen-Figur und die großen, bunten Buchstaben richteten sich direkt an Kinder, obwohl die Weltgesundheitsorganisation empfehle, die Werbung an Kinder nur für Soßen ohne Zuckerzusatz zu richten. Der Hersteller teilte auf Anfrage mit, dass man die Nominierung mit Erstaunen zur Kenntnis nehme. Das Unternehmen setze dem Produkt keinen Kristallzucker zu, sondern verwende lediglich acht Prozent Apfeldicksaft. Zudem enthielten die Tomaten, Möhren und Zwiebeln von Natur aus Zucker, der aber nicht mit industriellem Zucker vergleichbar sei.