Gender Marketing: Es muss pink sein 03.03.2017
 Hauptsache, es schmeckt, mögen manche Eltern glauben. Doch mit dem rosa Ü-Ei...
Ferrero

Hauptsache, es schmeckt, mögen manche Eltern glauben. Doch mit dem rosa Ü-Ei sorgte Ferrero für Aufsehen. „Extra für Mädchen gibt es seit 2012 zusätzlich zum Classic-Ei das Mädchen-Ei. Mit rosa Blumen auf der Hülle überzeugt es im Inneren mit bunten Überraschungen speziell für die weiblichen Fans“, so der Hersteller auf seiner Webseite. Drin sind „klassische ‚Mädchensachen‘ wie Blumen-Ringe oder Armbänder“ und „aktivierende Überraschungen zum Werfen und Spielen.“ Die Jury sagt: „Ich mag den didaktischen Fingerzeig ganz und gar nicht, der in der Zweifarbigkeit liegt“, so Nora Gomringer. Ferrero äußerte sich bis Redaktionsschluss nicht zur Nominierung.