Atommülllager Gorleben: Schicht im Schacht 15.04.2019
 Gorleben am 15. April 2019: Nach jahrzehntelangem Streit um das Endlager für...
Philipp Schulze/ DPA

Gorleben am 15. April 2019: Nach jahrzehntelangem Streit um das Endlager für hoch radioaktiven Atommüll in Gorleben ist der Erkundungsbereich des Bergwerks fast vollständig zurückgebaut worden. Eigentlich sollte die Anlage einmal als Atommüllendlager dienen. Doch 2011 beschloss die Bundesregierung den Ausstieg aus der Atomenergie. Die Erkundung des Salzstocks wurde daraufhin abgebrochen. Am Montag wurde die Schutzmauer um das Bergwerk symbolisch geöffnet, sie soll in den kommenden Wochen fast vollständig abgerissen werden.